www.Wetzen.de


dann mit der Vollendung des 21. Lebensjahres ohne besonderen Formalismus. Die Aufnahme erfolgt nach vorheriger schriftlicher Anmeldung durch die Generalversammlung. Diese ist berechtigt, Aufnahmeanträge ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Die Beschlußfassung hat in geheimer Abstimmung zu erfolgen, wenn ein Mitglied dies beantragt. Zur genehmigung eines Aufnahmeantrages ist einfache Stimmenmehrheit erforderlich.
Der Austritt kann nur zum Schluß eines Kalenderjahres mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten schriftlich erklärt werden. Mit dem Tag des Einganges der Austrittserklärung erlöschen die mit der Mitgliedschaft verbundenen Rechte. Die Mitgliedschaft kann auch durch ein Ausschlußverfahren beendet werden.
Meldungen zum Ein - oder Austritt Minderjähriger bedürfen der Zustimmung des gesetzlichen Vertreters.
Die Mitgliedschaft verstorbener Vereinsmitglieder kann durch die Witwe oder den Witwer passiv übernommen werden. ( Ergänzung v. 25.01.92 )

§ 5

Jedes Mitglied hat ein Eintrittsgeld und einen laufenden Beitrag zu entrichten, dessen Höhe durch die Generalversammlung festgesetzt wird. Für die Übernahme einer Vereinsmitgliedschaft gem. § 4 letzter Absatz ist weder ein Eintrittsgeld noch ein laufender Beitrag zu entrichten. ( Erg. v. 25.01.92 )

§ 6

Die Rechte und Pflichten der Mitglieder werden ausschließlich in dieser Satzung geregelt. Alle Mitglieder haben einen Anspruch auf sportliche Betätigung im Rahmen des Vereins. Die Mitglieder sind insbesondere verpflichtet, die Satzung des Vereins und der Vereinigungen, denen sich der Verein angeschlossen hat, zu befolgen, die Interessen des Vereins zu wahren und die durch die Generalversammlung festgesetzten Beiträge zu entrichten.

§ 7

Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

weiter >>